Mara

Mara
Mara
Mara
Mara
Mara

Allgemeine Beschreibung

Mara wurde 2014 geboren, hat eine Schulterh├Âhe von knapp 40 cm und ist kastriert.

Mara ist keine H├╝ndin, die einem sofort freudig in die Arme springt. Sie ist eher zur├╝ckhaltend, nur auf Dana kommt sie freudig zu, l├Ąsst sich streicheln und spielt sogar. Kommen ihr nicht bekannte Zweibeiner in ihre N├Ąhe, verzieht sie sich sofort und beobachtet das Geschehen allenfalls aus der Ferne. Mit anderen Hunden ist sie grunds├Ątzlich vertr├Ąglich und aktuell lebt sie mit zwei ├Ąlteren H├╝ndinnen, die etwas gr├Â├čer sind als sie, problemlos zusammen. Sind die Hunde kleiner als sie, begeistert sie das nicht unbedingt, zu gro├č sollten sie aber auch nicht sein.
Nun ja, Mara ist eine „etwas besondere“ Hundedame, aber trotzdem sehr liebenswert. Katzen sind gar nicht ihr Ding. Das h├╝bsche, etwas eigenwillige Hundem├Ądel hat ein sehr feines Gesp├╝r, wenn etwas geschehen soll, was nicht in ihrem Sinn ist oder sie gar eingeschr├Ąnkt oder festgehalten werden soll, z.B. wenn eine Impfung f├Ąllig ist. Da ├Ąu├čert sie ihren Unmut durch „grummeln“ und ist dann erst einmal nicht mehr zu sehen.

F├╝r Mara w├╝nschen wir uns ein Zuhause bei Menschen, die Erfahrung mit unsicheren und zur├╝ckhaltenden Hunden haben und denen klar ist, dass hier Geduld gefragt ist, Mara aus der Reserve zu locken. Sie will nicht bedr├Ąngt werden, aber gar nicht beachten macht auch keinen Sinn. Hier ist das richtige Gesp├╝r gefragt, ihr etwas zuzutrauen, von ihr zu fordern, sie aber auch nicht zu ├╝berfordern.
Mit Sicherheit wird Mara ├╝ber kurz oder lang die N├Ąhe zu ihren Menschen suchen, denn sie wird begreifen, dass mit den Zweibeinern viel Positives, wie Leckerchen, verbunden ist. Ob sie jemals eine Schmusebacke sein wird, ist aktuell nicht abzusehen. Aber vielleicht ├╝berrascht Mara auch alle, wenn erst einmal jemand wirklich Zeit f├╝r sie hat und sich mit ihr besch├Ąftigt, sie in einem ├╝berschaubaren Familienverband lebt und sie Menschen f├╝r sich hat.

Ein weiterer Hund in der Familie ist grunds├Ątzlich kein Problem, er sollte aber nicht kleiner als sie selbst sein und ein junger Powerhund, der nur spielen und toben will, ist nichts f├╝r sie. Sie braucht einfach einen gewissen Freiraum und R├╝ckzugsm├Âglichkeit.
Kinder in der Familie sollten auf jeden Fall im Teeniealter sein.

Gibt es diese Menschen f├╝r Mara, dass auch sie endlich einmal in einer Familie leben darf, bei Menschen, die sie lieben und umsorgen, sie akzeptieren, wie sie ist und ihr zeigen, dass ein Hundeleben aus mehr besteht, als nur versorgt zu werden?

Du hast Interesse?

MARA wird nat├╝rlich mit Traces, komplett geimpft, entwurmt und mit EU-Heimtierausweis in ihr neues Leben reisen.

├ľffentlichen Kommentar hinterlassen

(Ihre E-Mail Adresse wird nicht ver├Âffentlicht!)

WeCreativez WhatsApp Support
Spreche das Team der Streunerhoffnung Deutschland e.V. doch direkt per WhatsApp an!
Hi, hast du Fragen? Wie kann ich dir helfen?